Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Cony Theis -

Gefangene Geheimnisse

19.5. – 3.7.2016

Cony Theis erforscht mit unterschiedlichsten Mitteln kontinuierlich das Genre Porträt. Bereits 1992 führte sie die Beteiligung der Modelle am eigenen Bild als Konzept ein, wodurch sich passive Gegenüber in handelnde Porträtsubjekte verwandelten, die den Porträts persönliche Schichten hinzufügen können.

Das partizipative Porträtprojekt Gefangene Geheimnisse entstand mit Patienten in der forensischen Psychiatrie. Menschen, die in forensischen Kliniken leben, sind im Allgemeinen aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit ausgegrenzt. Ein Ziel des Projektes ist die Entwicklung künstlerischer Arbeiten, die diese Menschen – zunächst im Kunstkontext – sichtbar werden lässt. Cony Theis’ künstlerisches Werk besteht hier aus dem Konzept, der Initiierung und Begleitung des Prozesses und der Ausstellung der Ergebnisse: Bilder, Objekte, und dreidimensionale Bildkörper, in denen sich diese Porträts zusammenfügen und zugleich innen und außen thematisieren.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, Frau Barbara Steffens.

Ausstellungskatalog

Zu der Ausstellung „Cony Theis – Gefangene Geheimnisse“ gibt es einen Begleitkatalog im Kerber Verlag. ISBN 978-3-86678-973-9. 22 × 28 cm. 224 Seiten.

Er ist im Museumshop und im Buchhandel für 40,00 Euro erhältlich.

Link zum Ausstellungskatalog


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr