Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Veranstaltungen

Das LVR-LandesMuseum bietet ein abwechslungsreiches Spektrum von Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Einige Events begleiten die aktuellen Ausstellungen als Rahmenprogramm, andere sind individuelle Angebote des LVR-LandesMuseums oder Kooperationen mit externen Institutionen oder Veranstaltern.

Unsere Räumlichkeiten können als Eventlocation, für Kongresse und Tagungen gemietet werden.



September 2016


Fr 16.9. Führung: Prosecco-Tour in Eva's Beauty Case

Fr 16.9.
17 Uhr

Führung
Prosecco-Tour

Die Tour entführt Sie in die Welt der Schönheit der Ausstellung "Eva's Beauty Case" von den Eiszeitjägern bis Elvis Presley und Marlene Dietrich. Erfahren Sie auf einer Reise durch Schmuck, Hairstyle, Parfüm und Kosmetik alles über alten Stil in neuem Glanz. Im Anschluss an die Führung lassen Sie diese im Gespräch mit dem Vermittler oder der Vermittlerin bei einem Glas Prosecco Revue passieren.

12 Euro zzgl. Museumseintritt, ermäßigt 10 Euro


Sa 17.9. Eva´s Beauty Lounge

Sa 17.9.
19-23 Uhr

Eva´s Beauty Lounge

Einen erlebnisreichen und anregenden Abend rund um das Thema Schönheit und Styling quer durch die Kulturen und die Jahrhunderte bietet „Eva’s Beauty Lounge“. Lassen Sie sich von unseren Begleitern in historischen Gewändern für die Themen der Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ begeistern.
Wollten Sie schon immer einmal Ihren Typ verändern oder sich über aktuelle Trends informieren? Die Beauty Lounge hat dazu verschiedene Aktionen für Sie im Angebot. Testen Sie verschiedene Stylings mit trendigen Kleidungsstücken, Makeup und Frisuren. Fachkundige Beratung steht Ihnen zur Seite.
Professionelle Makeup Artists beraten Sie typgerecht und entwickeln mit Ihnen Ihren persönlichen Stil. Wollten Sie schon immer ganz unverbindlich Henna Tattoos testen oder in entspannter Umgebung Ihren persönlichen Duft finden? Die Beauty Lounge macht’s möglich.
Faszinierendes Schauspiel des Abends und Highlight der Beauty Lounge ist ein Live Body Painting. Während des gesamten Abends verwandeln Makeup Artists ein Model in eine Body Painting-Eva.
Das Restaurant DelikArt hält für Sie kulinarische Leckereien bereit.
Ein Mädels-Abend in der Beauty Lounge? Das sollten Sie nicht verpassen, verabreden Sie sich mit Freundinnen für einen außergewöhnlichen Museumsabend im LVR-LandesMuseum!

Kosten: 15, ermäßigt 13 Euro.

Karten auch bei www.bonnticket.de zzgl. Servicegebühr und VRS-Fahrausweis.


So 18.9. Kostümführung: Schönheit und Gehorsam

So 18.9.
15 Uhr

Schönheit und Gehorsam

„You’re in the army now“, mit diesem Song stürmten Status Quo 1986 die Charts. Soldaten haben ihre ganz eigenen Regeln für eine gepflegte Erscheinung. Dass das eine lange Tradition hat, beweisen regelmäßige Funde von Pinzetten, Scheren und Kämmen in den Gräbern fränkischer Krieger. Napoleon trug auch im Felde seinen eigenen Duft, Elvis suchte während seiner Dienstzeit in der 3. US-Panzerdivision in Friedberg regelmäßig den Friseur auf. Und sogar Geheimagent 007, Lieutenant-Commander der Royal Navy, weiß seine Bondgirls auch durch eine glatte Rasur und sein eigenes Aftershave zu betören. Christian Peitz führt als amerikanischer GI durch die Ausstellung "Eva's Beauty Case".

1,5 Stunden, 3 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 22.9. Kulturtreff: Hermann Schaaffhausen

Do 22.9.
15 Uhr

Hermann Schaaffhausen

Hermann Schaaffhausen (1816-1893) ist der erste Wissenschaftler, der den berühmten Urmenschen-Fund aus dem Neandertal beschrieb. Der 200. Geburtstag ist Anlass für eine Präsentation. Die Vermittlerin nimmt die Besucher mit auf einen spannenden Exkurs. Wie funktioniert wissenschaftliche Archäologie, mit welchen Techniken arbeitete man damals und was wird heute eingesetzt? Welche Ansätze sind unumstößlich und wie ändern sich Ansichten durch neue Erkenntnisse?

2 Euro zzgl. Museumseintritt


Sa 24.9. Gesundheitstag 2016 - Medizin im Zentrum

Sa 24.9.
10.30-16 Uhr

Gesundheitstag 2016 - Medizin im Zentrum
Kostenlose Informationsveranstaltung des Gemeinschaftskrankenhauses Bonn. Informationen und Aktionen zu den neusten Trends der Medizin.

Am 24. September findet der 10. Gesundheitstag des Gemeinschaftskrankenhauses Bonn statt. Von 10.30 – 16 Uhr können die Besucher spannenden Vorträgen lauschen und die verschiedenen Zentren kennenlernen. Auch im Programm sind die kostenlosen Medizin-Checks, wie Blutzuckermessung, Venenmessung, Ultraschall der Halsschlagader oder der Gallenblase.

Weitere Informationen finden Sie unter www.gk-bonn.de.


So 25.9. Kindermatinée: Pettersson und Findus

So 25.9.
11 Uhr

Kindermatinée
Pettersson und Findus
Theater Kuckucksheim
Für Kinder ab 5 Jahren

Der alte Pettersson, der mit seinem Kater Findus auf einem kleinen Hof draußen, mitten in der Natur lebt, kann nicht nur Geburtstagstorten backen, er weiß auch, wie man mit einer Spukseilbahn und Feuerwerk Füchsen ein für alle Mal den Appetit auf Hühner verdirbt. Ein Klassiker der Kinderbuchliteratur im lVR-LandesMuseum Bonn: ein Riesenvergnügen für kleine und große Fans!
Nach der Erzählung von Sven Nordqvist
Spiel: Benjamin Seeberger und Stefan Kügel

12-14 Uhr Workshop: Katzenmagneten

Kinder 5; Erwachsene 8 Euro.

Karten auch bei BonnTicket zzgl. Servicegebühr und VRS-Fahrausweis


Mo 26.9. Vortrag: Kaiserliches Rom

Mo 26.9.
19.30 Uhr

Vortrag
Kaiserliches Rom
Von Augustus bis Hadrian
Referentin: Dr. Angelika Dierichs, Bonn
UNESCO-Club Region Bonn und Deutsch-Italienische Gesellschaft/Società Dante Alighieri Bonn

Als umfassende Einführung zur Ausstellung in Trier „Nero - Kaiser, Künstler und Tyrann“ wird hier ein kulturhistorischer Überblick zur frühen Kaiserzeit geboten. Der Friedensaltar des Augustus, das Goldene Haus des Nero, die Säule des Trajan, eine Villenanlage des Hadrian bei Tivoli gehören u. a. zum Bilderbogen des Vortrags, der die beiden ersten Jahrhunderte der römischen Kaiserzeit thematisiert. Dynastische Netze, propagandistische Porträtkunst, repräsentative Architektur, richtungsweisende Kunstwerke und die eine oder andere Klatschgeschichte bieten einen Einblick in eine der wirkmächtigen Epochen des antiken Italien.

Eintritt frei


Fr 30.9. Mit dem Baby ins Museum: bilderstrom

Fr 30.9.
10:15 Uhr

bilderstrom

Mit dem Baby ins Museum

Der Rhein lässt sich trefflich als ein Bilderstrom charakterisieren. Schon mit Beginn der Bildproduktion entwickelt er sich zu einem begehrten Motiv, das in zahlreichen Gemälden, Zeichnungen und Stichen Verbreitung findet. Die Ausstellung „bilderstrom“ erkundet die ambivalenten Wechselwirkungen zwischen Fluss und Bild anhand der Fotografie und macht auf diese Weise eine motivgebundene Geschichte der Fotografie sichtbar.

90 Minuten, 12 Euro für ein Elternteil und Baby

Mehr zum Format "Mit dem Baby ins Museum" finden Sie hier


Oktober 2016


Sa 1.10. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 1.10.
10-16 Uhr

Workshop
Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten, wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.

Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich!
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z.B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Eintritt frei

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de


So 2.10. Kostümführung: Weiblichkeit und Eleganz

So 2.10.
15 Uhr

Weiblichkeit und Eleganz

Nach dem Krieg wollten Frauen wieder mehr Weiblichkeit zeigen. Petticoats und ganz enge Bleistiftröcke waren Programm. Hosen trugen Frauen nur in ihrer Freizeit. Sie orientierten sich an amerikanischen Schauspielerinnen, wie Marilyn Monroe. Kunstseide ermöglichte elegante, bunte und knitterfreie Looks zum kleinen Preis und so für viele erschwinglich. Anne Mai führt führt stilecht im Look der 50er durch die Ausstellung "Eva's Beauty Case".

1,5 Stunden, 3 Euro zzgl. Museumseintritt


So 2.10. Workshop für Kinder: Schöne Tiere

So 2.10.
15-17 Uhr

Schöne Tiere

Machen sich nur Menschen schön, oder auch Tiere? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen. In der Ausstellung suchen wir nach schönen Tieren – auf Schmuckstücken, als Parfümfläschchen oder auf Bildern. Im Anschluss gestalten die Kinder aus FischerTip ein eigenes, schönes Tier.

Ab 4 Jahren, Materialbeitrag 4 Euro


So 2.10. Führung: Kopffüßler

So 2.10.
16 Uhr

Kopffüßler

Köpfe auf zwei Beinen stellen die knappste Form dar, einen Menschen abzubilden. Das zentrale Rund ist Kopf und Leib zugleich – ein Bildthema, das in uns angelegt ist. So beginnen Kinder im Alter von zweieinhalb bis vier Jahren ihre Menschendarstellungen meist auf diese Weise. Wenn wir erst einmal auf dieses Bildthema aufmerksam geworden sind, begegnen uns Kopffüßler überall in unserem Alltag. Führung durch Dr. Hartmut Kraft, Psychoanalytiker und Sammler.

Die Führung ist frei, zu zahlen ist lediglich der Museumseintritt


So 2.10. Konzert: bluefonque

So 2.10.
ab 18 Uhr

Konzert
bluefonque

18-19.30 Kultur Warm up

Besuch der Ausstellung "Eva´s BeautyCase. Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten" und "bilderstrom. Der Rhein und die Fotografie 2016-1853" möglich.

19.30 Konzert bluefonque

Nutzen Sie die exklusive Möglichkeit einer Führung durch unsere aktuellen Ausstellungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten. Danach schätzen wir uns glücklich die Band bluefonque unter dem legendären Bassisten Alvin Mills bei uns begrüßen zu können. Die Veranstaltung wird möglich durch die Unterstützung der Spardabank.
Nach dem Konzert ist noch lange nicht Schluss. Tanzen Sie mit aktuellen Hits und Klassikern in den Tag der Einheit und lassen sich in entspannter Atmosphäre vom Restaurant Delikart verwöhnen.

Karten: 18 Euro im Vorverkauf auch bei BonnTicket zzgl. Servicegebühr und VRS-Ausweis Abendkasse 22 Euro


Di 4.10. Kuratorenführung: Hermann Schaaffhausen - Wissenschaft hautnah

Di 4.10.
19-20.15 Uhr

Kuratorenführung
Hermann Schaaffhausen - Wissenschaft hautnah
Frau Dr. Zängl

Hermann Schaaffhausen (1816-1893) ist der erste Wissenschaftler, der den berühmten Urmenschen-Fund aus dem Neandertal beschrieb. Der 200. Geburtstag ist Anlass für eine Präsentation. Wie funktioniert wissenschaftliche Archäologie, mit welchen Techniken arbeitete man damals und was wird heute eingesetzt. Welche Ansätze sind unumstößlich und wie ändern sich Ansichten durch neue Erkenntnisse. Bei der Führung gibt es Gelegenheit mit dem Wissenschaftler in gemütlicher Runde bei einem Getränk zu diskutieren.

15; ermäßigt 12 Euro, Studierende und Auszubildende 4 Euro


Fr 7.10. Führung: Beauty Live mit Dr. Annette Hortling Schönheitschirurgin

Fr 4.11.
20 Uhr

Führung
Beauty Live
mit Dr. Annette Hortling Schönheitschirurgin

Eine ganz besondere Führung durch die aktuelle Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ bietet das LVR-LandesMuseum Bonn einmal im Monat in Kooperation mit dem General Anzeiger Bonn an. Mit einem kurzweiligen Rundgang zu ausgewählten Themen und anschließendem Expertengespräch wird freitags das Wochenende eingeläutet. Lassen Sie sich von den Fachleuten beraten, entdecken Sie neue Stile oder schnuppern Sie einfach mal in eines der Ausstellungsthemen tiefer herein: Gestartet wird um 17 Uhr mit einer Führung durch die Ausstellung, gefolgt von einem lockeren Gespräch in kleiner Runde zu den Themen Schmuck, Kosmetik, Haare und Parfüm.

Exklusiv für die Abonnenten des General Anzeigers.

17.00-18.00 Führung durch die Ausstellung Eva's Beauty Case

18.00-19.30 Experten vor Ort

Führung und Veranstaltung inklusive einem Getränk 15 €, ermäßigt 13 €

Telefonische Anmeldung ab 10 Tage vor Termin: 01379/886916* - 24-Stunden- Anmeldeservice –*0,50 €/ Anruf aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz


10.-21.10. Ferien im Museum: Eva's Beauty Case. Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten

10.-21.10.

Ferien im Museum
Eva's Beauty Case.
Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten

Der Kostenbeitrag für die Kurse inklusive Material und Verpflegung beträgt pro Woche: ganztägig 65 Euro, halbtags vormittags inkl. Mittagessen 55 Euro ohne Mittagessen 50 Euro


Mi 12.10. Vortrag: Ursprünge, Umbrüche, Umwege: Sechs Millionen Jahre Mensch

Mi 12.10.
19 Uhr

Vortrag
Ursprünge, Umbrüche, Umwege: Sechs Millionen Jahre Mensch
Friedemann Schrenk (Hermann Schaaffhausen-Vortrag)

Fossilfunde aus Afrika belegen eine geographische Vielfalt an Hominiden-Varianten vor 7 bis 4 Millionen Jahren vor heute. Diese aufrecht gehenden Vormenschen entwickelten sich am Rande des tropischen Regenwaldes. Vor ca. 2,5 Mio. Jahren entstand die Gattung Mensch durch die Erfindung der Technik. Mit Beginn der kulturellen Evolution kam es zu ersten Expansionen der Frühmenschen von Afrika aus. Vor ca. 250.000 Jahren entstand Homo sapiens in Afrika. Gleichzeitig bevölkerte eine Vielzahl von Zeitgenossen die Erde: etwa die Neandertaler in Europa, die Denisova Menschen in Asien oder die Flores-Menschen in Südostasien. Moderne Menschen sind das Produkt großräumiger Expansionsbewegungen. Die heutige Abschottung von Homo sapiens in Wohlstandsregionen wird langfristig nicht erfolgreich sein, da nur die globale Vernetzung das Überleben moderner Menschen sichern kann.

Kurz-Biographie:

Friedemann Schrenk, geb. 1956, Professor für Paläobiologie der Wirbeltiere (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main) und Leiter der Sektion Paläoanthropologie des Forschungsinstituts Senckenberg. Forschungsgebiete: Paläoanthropologie und Paläoökologie Afrikas, Ursprung und Ausbreitung der Gattung Homo, Geländearbeiten in Malawi, Tanzania, Kenia und Uganda. Zahlreiche Publikationen zur Paläoanthropologie Afrikas (z.B. Die Frühzeit des Menschen 1997, African Biogeography 1999, Adams Eltern 2002). Träger des DFG-Communicator-Preises 2006.

Eintritt frei


So 16.10. Kostümführung: Must-have der Renaissance

So 16.10.
15 Uhr

Must-have der Renaissance

In einem edlen und aufwendig gearbeiteten Renaissancegewand berichtet Uschi Baetz von den Veränderungen in der Mode der Renaissance: Kleidung wird zum Ausdruck der Persönlichkeit und des individuellen Geschmacks. Die Schnittformen der Frauenkleidung werden endgültig von den Schnittformen der Männerkleidung abgetrennt. Kuhmaulschuhe und orientalische Einflüsse waren das Must-have der Renaissance.

1,5 Stunden, 3 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 20.10. Vortrag: Der Schatzfund von Hemmersbach

Do 20.10.
19 Uhr

Vortrag
Der Schatzfund von Hemmersbach
Frau Dr. Claudia Klages, LVR-LandesMuseum Bonn
Bonner Münzfreunde

Die Numismatische Gesellschaft Bonner Münzfreunde e. V. lädt ein.

Eintritt frei


Fr 21.10. Führung: Prosecco-Tour in Eva's Beauty Case

Fr 21.10.
17 Uhr

Führung
Prosecco-Tour

Die Tour entführt Sie in die Welt der Schönheit der Ausstellung "Eva's Beauty Case" von den Eiszeitjägern bis Elvis Presley und Marlene Dietrich. Erfahren Sie auf einer Reise durch Schmuck, Hairstyle, Parfüm und Kosmetik alles über alten Stil in neuem Glanz. Im Anschluss an die Führung lassen Sie diese im Gespräch mit dem Vermittler oder der Vermittlerin bei einem Glas Prosecco Revue passieren.

12 Euro zzgl. Museumseintritt, ermäßigt 10 Euro


Sa 22.10. Musiktheater: Venus und Adonis

Sa 22.10.
19.30 Uhr

Musiktheater in englischer Sprache
Jugendbarockorchester
Venus und Adonis

Führung: 18–19
Konzert: 19:30–20:30

Venus und Adonis haben sich gefunden. Froh ineinander verliebt, genießen sie den Einklang mit der Natur – bis eine Jagdgesellschaft herankommt. Adonis möchte den zeitlosen Zustand seiner Seligkeit nicht aufgeben, aber Venus drängt ihn zum Abenteuer. Während seiner Abwesenheit gedenkt sie der Macht ihrer Reize, dann aber überkommen sie unheilvolle Ahnungen.

Das Werk wurde ca 1685 "for the entertainment of the king" erstmals in Oxford aufgeführt und steht ganz in der Tradition englischer Maskenspiele. Neben den Arien gibt es auch prominente Chorpartien und Tanzsätze.

Das Konzert findet im Rahmen der Ausstellung "Eva's Beauty Case" statt und wird mit einer Führung zum Thema Schönheitsideal im Barock ergänzt.

Dirigent: Thomas Wise
Sänger: Giorgos Kanaris, Kathrin Leidig, Christina Kühne
Bonner Vokalensemble (Leitung Ulrike Ludewig)
Jugendbarockorchester Rheinland (Leitung Sylvie Kraus) & Mitglieder von Concerto Köln

Führung und Konzert 14, ermäßigt 12 Euro; nur Konzert 10 ermäßigt 8 Euro. Karten auch auch bei BonnTicket zzgl. Servicegebühr und VRS-Ausweis


So 23.10. Konzert: Jazztube

So 23.10.
17 Uhr

Konzert
Jazztube

JazzTube 2016 feiert das Finale

Im Oktober feiert JazzTube mit den beliebtesten Bands den Ausklang der diesjährigen Runde. Beim Abschlusskonzert treten die Gewinnerinnen und Gewinner des Online-Votings auf und zeigen, was der lokale und regionale Jazz zu bieten hat.

In der Reihe JazzTube machen die Stadtwerke Bonn die U-Bahn zur Bühne für regionale Bands, etablierte Künstler und junge Talente. Von Ende August bis Mitte September, an drei U-Bahn-Stationen.

Weitere Informationen rund um die JazzTube 2016 gibt es in Kürze unter www.jazztube-bonn.de

In Zusammenarbeit mit JazzInConcert.com.

15; ermäßigt 10 Euro nur BonnTicket ermäßigt 8 Euro. Karten auch auch bei BonnTicket zzgl. Servicegebühr und VRS-Ausweis


Di 25.10. Vortrag und Lesung: „Hafis mit dir, mit dir allein / Will ich wetteifern!“: Goethe als Brückenbauer zwischen Orient und Okzident

Di 25.10.
19.30 Uhr

„Hafis mit dir, mit dir allein / Will ich wetteifern!“: Goethe als Brückenbauer zwischen Orient und Okzident
Dr. Joachim Seng, Frankfurt am Main
mit Vida Bahrami und Anja Martin, Bonn
Goethe-Gesellschaft Bonn e. V.

Im Frühjahr 1814 erhielt Goethe von seinem Verleger Cotta ein folgenreiches Geschenk: die erste Gesamtübersetzung des persischen Dichters Hafis, der ihm zum „Zwillingsbruder“ wird. Er redet ihn als „heiligen Hafis“ an und nennt ihn einen „lieblichen Lebensbegleiter“. Der poetische Funke springt über und führt zu einer dichterischen Explosion, von der die Öffentlichkeit erst 1819 erfährt, als der West-östliche Divan erscheint.

Der Vortrag wird ergänzt durch die Rezitation von Hafis-Gedichten im Original und in Übertragungen.

Eintritt frei


Mi 26.10. Quiz: Beauty Quiz

Mi 26.10.
19-22 Uhr

Quiz
Beauty Quiz

Es darf gerätselt werden! In einem unterhaltsamen Quiz können Teilnehmer im Team Fragen zu Wissenswertem und Kuriosem aus dem Themenspektrum Schönheit und Styling beantworten.
Welches Material nennt man auch „die Tränen der Götter“? Wie heißt die Frisur, die im Barock, dem Zeitalter der Perücken, aus Draht, Haar und Haube in die Höhe aufgebaut wurde? Was bedeutet der Name „NIVEA“? Richtig oder Falsch: Gibt es weiße Flamingos?
Dem Sieger-Team mit den meisten Punkten winken Preise zum Beispiel in Form von Prosecco-Touren oder Kostümführungen.
Für die Neugierigen gibt es die Möglichkeit vorher und in der Pause die Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ zu besuchen. Das Quiz wird 5 Runden mit jeweils 8 Fragen beinhalten. Mit dabei sind eine Bilderrunde und eine Musikrunde.

Kosten: 6 Euro inkl. Museumseintritt

Anmeldung: Die Teams können bis zu 8 Leute groß sein, eine kurze Email mit Namen und Anzahl der Personen reicht aus: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de.


Fr 28.10. Mit dem Baby ins Museum: Eva's Beauty Case

So 28.10.
10:15 Uhr

Eva's Beauty Case

Mit dem Baby ins Museum

Die Ausstellung „Eva’s Beauty Case – Schmuck und Styling im Spiegel der Zeiten“ zeigt einen einzigartigen kulturhistorischen Überblick von der Steinzeit bis Elvis Presley. Sie gibt vielseitige Einblicke in die Welt des Stylings bei Mann und Frau. Alltagsgegenstände aus längst vergangenen Zeiten, Kunstobjekte und neue Medien ermöglichen die Auseinandersetzung mit Gender-Fragen, Rollenverständnis, Machtbeziehungen, Gesundheit, Konsum sowie Statussymbole, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Klischees und Schönheitsidealen.

90 Minuten, 12 Euro für ein Elternteil und Baby

Mehr zum Format "Mit dem Baby ins Museum" finden Sie hier


Sa 29.10. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 29.10.
10-16 Uhr

Workshop
Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten, wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.

Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich!
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z.B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Eintritt frei

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de


So 30.10. Kindermatinée: Peter und der Wolf

So 30.10.
11 Uhr

Kindermatinée
Peter und der Wolf
Thalias Kompagnons
Ein gemaltes Märchen
mit Musik für Kunstfreunde ab 4 Jahren

Wer möchte nicht einmal einem richtigen Maler über die Schulter schauen? Noch dazu, wenn es mit jedem Pinselstrich zu neuen Abenteuern auf der Leinwand kommt?
Joachim Torbahn, studierter Kunst-Maler und erfahrener Theaterhase, malt und erzählt zu Prokofjevs unsterblicher Musik das russische Märchen vom wortwitzigen Peter, seinem besorgten Großvater, der vorlauten Eule, der hungrigen Katze, dem mutigen Vorgel und dem großen grauen Wolf.

Idee und Spiel: Joachim Torbahn
Regie: Tristan Vogt

12-14 Uhr Workshop: Winterlichter

Kinder 5; Erwachsene 8 Euro.

Karten auch bei BonnTicket zzgl. Servicegebühr und VRS-Fahrausweis


So 30.10. Filmvorführung: Stummfilm - Der Rhein in Vergangenheit und Gegenwart

So 30.10.
16.30 Uhr

Filmvorführung
Stummfilm
Der Rhein in Vergangenheit und Gegenwart
Einführung: Brigitte Braun Musikalische
Begleitung: Günter Buchwald

14 / 15.30 Uhr Führung durch die Ausstellung „bilderstrom“

16.30 Uhr Stummfilm mit Musik

Wenige Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs sorgte 1922/23 der aufwendige Kulturfilm „Der Rhein in Vergangenheit und Gegenwart“ für Aufsehen. Der politisch-patriotische Film zeichnet den Lauf des Rheins von der Quelle bis zur Mündung nach und führt neben Landschaften und Städten auch seine geschichtliche, kulturelle und wirtschaftliche Bedeutung vor Augen. Begleitet wird der Film am Piano durch den renommierten Stummfilmmusiker Günter A. Buchwald.

Kosten: Führung und Film 14, ermäßigt 12 Euro; „nur“ Film 10, ermäßigt 8 Euro

Karten auch bei www.bonnticket.de zzgl. Servicegebühr und VRS-Fahrausweis.


November 2016


Do 3.11. Vortrag: Wolken als Sinnbild bei Goethe

Do 3.11.
19.30 Uhr

Wolken als Sinnbild bei Goethe
Martin Blum, Görlitz/Ingolstadt
Goethe-Gesellschaft Bonn e. V.

Im ersten Teil werden chronologisch die zentralen Etappen vorgestellt, in denen Goethe sich mit Wolken beschäftigte. Es sind die zweite Schweizer Reise 1779/80, die Italienische Reise 1786/88 sowie im Schwerpunkt die Zeit ab 1815, nachdem Goethe die Wolkenlehre des Engländers Luke Howard zu Kenntnis nahm.
Im zweiten Teil wird Goethes Poesie betrachtet. Vor allem in seinem lyrischen und dramatischen Werk sind Wolken nicht einfach nur Wolken, stehen sie doch weit mehr sinnbildlich für das Göttliche, die Liebe, die Poesie sowie für die Sorge.


Eintritt frei


Do 3.11. Benefizveranstaltung: Frauen wissen, was Wissen schafft - Science Slam 2016

Do 3.11.
20 Uhr

Benefizveranstaltung
Frauen wissen, was Wissen schafft - Science Slam 2016

Mit einem ScienceSlam nur für Frauen unterstützen die weiblichen Serviceclubs in Bonn - Innerwheel, Liona, Soroptimistinnen und Zonta - junge Nachwuchswissenschaftlerinnen.
Allgemein verständlich, mit Humor und unterhaltsam präsentieren die Kandidatinnen ihr wissenschaftliches Thema mit Bezug zur Ausstellung „Eva`s Beauty Case“.
Die Gewinnerin erhält ein professionelles Coaching „Strategie- und Kompetenzentwicklung für den Berufsstart“.
Die Band „Kurts Weg“ wird den Saal wie im Vorjahr rocken.

Alle Infos unter https://www.facebook.com/Frauen.Serviceclubs.in.Bonn

10; ermäßigt Schüler und Studenten 5 Euro Abendkasse


Fr 4.11. Führung: Beauty Live: Nach Golde drängt, Am Golde hängt Doch alles. J.W. von Goethe

Fr 4.11.
20 Uhr

Führung
Beauty Live: Nach Golde drängt,
Am Golde hängt
Doch alles.
J.W. von Goethe

Eine ganz besondere Führung durch die aktuelle Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ bietet das LVR-LandesMuseum Bonn einmal im Monat in Kooperation mit dem General Anzeiger Bonn an. Mit einem kurzweiligen Rundgang zu ausgewählten Themen und anschließendem Expertengespräch wird freitags das Wochenende eingeläutet. Lassen Sie sich von den Fachleuten beraten, entdecken Sie neue Stile oder schnuppern Sie einfach mal in eines der Ausstellungsthemen tiefer herein: Gestartet wird um 17 Uhr mit einer Führung durch die Ausstellung, gefolgt von einem lockeren Gespräch in kleiner Runde zu den Themen Schmuck, Kosmetik, Haare und Parfüm.

Exklusiv für die Abonnenten des General Anzeigers.

17.00-18.00 Führung durch die Ausstellung Eva's Beauty Case

18.00-19.30 Experten vor Ort

Führung und Veranstaltung inklusive einem Getränk 15 €, ermäßigt 13 €

Telefonische Anmeldung ab 10 Tage vor Termin: 01379/886916* - 24-Stunden- Anmeldeservice –*0,50 €/ Anruf aus dem dt. Festnetz; ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunknetz


So 6.11. Kostümführung: Renaissance: An der Schwelle zwischen Antike und Neuzeit

So 6.11.
15 Uhr

Renaissance: An der Schwelle zwischen Antike und Neuzeit

Das Zeitalter der Renaissance steht für die Rückbesinnung auf die Ideale der Antike, aber auch für ein humanistisch geprägtes Menschenbild und die Entdeckung neuer Kontinente. Die städtischen Patrizier und Fürstenhöfe waren Schöpfer und Träger von Kultur und Mode. In einem Gewand der italienischen Frührenaissance (um 1485) führt Beate Marks-Hanßen durch die Ausstellung „Eva’s Beauty Case“ und schlägt im Rundgang einen Bogen von Schmuck und Frisuren der Kelten- und Römerzeit bis hin zu neuzeitlichen Stylingtricks.

1,5 Stunden, 3 Euro zzgl. Museumseintritt


So 6.11. Musikwettbewerb: Beethoven Bonnensis

So 6.11.
20 Uhr

Musikwettbewerb
Beethoven Bonnensis

Musikwettbewerb junger Künstler 1. Runde. Veranstalter Bürger für Beethoven

Eintritt frei


Do 10.11. Vortrag und Mitgliederversammlung: Die Vollendung des Kölner Doms

Do 10.11.
18 Uhr

Vortrag und Mitgliederversammlung
Die Vollendung des Kölner Doms,
Vortrag von Frau Ursula Lange M.A.
Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz
Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Ahr

Der Grundstein für den Kölner Dom wurde 1248 gelegt, sein Chor wurde 1322 geweiht. Weil seit 1559 keine Bautätigkeit mehr stattfand, blieb er ein Torso. Der Kölner Bankierssohn Sulpiz Boisserée begann 1808 mit der Vermessung der vorhandenen Bauteile und entwickelte daraus eine zeichnerische Fertigstellung. Er hat bei wichtigen geistlichen und politischen Personen für den Dombau geworben. Als Köln 1815 preußisch wurde, war der König genötigt, sich um den Erhalt des Domes zu kümmern.
Wie sollte der Dom je fertig werden?

Eintritt frei


Sa 12.11. KulturDinner: Eine kulinarische Weinreise gegen den Strom im Rahmen der Ausstellung bilderstrom

Sa 12.11.
18.30 Uhr

KulturDinner
Eine kulinarische Weinreise gegen den Strom im Rahmen der Ausstellung bilderstrom

18 Uhr Führung durch die Ausstellung

19.30 Uhr 3-Gänge Menü mit begleitenden Rhein-Weinen.

Der Abend beginnt mit einer Führung durch die Ausstellung „bilderstrom. Der Rhein und die Fotografie 2016-1853“. Gegen die Fließrichtung begibt sich die Speisenfolge im 3-Gänge-Menü im Museumsrestaurant DelikArt von Nord nach Süd, begleitet von exzellenten Weinen aus verschiedenen Rheinregionen. Zwischen den Gängen wird Herr Mölich (LVR-Institut für Landeskunde und Regionalgeschichte) und ein Kurator der Ausstellung mit unterhaltsamen Intermezzi zur Ausstellung den Abend abrunden.

Kosten: 59 Euro inklusive Getränke. Karten an der Museumskasse.


So 13.11. Lesefest: Käptn Book

So 13.11.
11 Uhr

Lesefest
Käptn Book

Erlebnistag im LVR-LandesMuseum Bonn für kleine und große Leseratten: Nicht nur dass die Ausstellung Eva’s Beauty Case die Geschichte von Styling und Schmuck erzählt und man an ganz vielen Stationen ausprobieren und mitmachen kann sondern es wurden auch wieder ganz tolle Autorinnen und Autoren eingeladen. In unserem Workshop können die Leseratten sich diesmal einen Kultur-Buch-Beutel bedrucken und zum krönenden Abschluss ins Konzert von Maite Kelly gehen. Also nicht verpassen vorbeizukommen.

11 Uhr Seidel & Pausch - Dschungelbuch

In einer außergewöhnlichen Umsetzung entführt die Schauspielerin und Radiomoderatorin Anja Seidel mit gekonntem Stimmeinsatz ins Dickicht des Urwalds und haucht Mogli und seinen Freunden Leben ein. Yogo Pausch, Klangkünstler aus Leidenschaft und weit über die Grenzen Süddeutschlands bekannt, sorgt für eine einzigartige Geräuschkulisse und musikalische Untermalung. Schlagen Sie mit uns ein Dschungelcamp auf und erleben Sie eine packende Inszenierung für alle Altersklassen von 8 bis 88.

12.30 Uhr Oliver Scherz - Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika

Was tut man, wenn ein Elefant spät abends ans Fenster klopft? Wenn dieser Elefant aus dem Zoo ausgebrochen ist, um endlich seine große Großfamilie in Afrika zu sehen? Man packt Äpfel und Kekse in einen Rucksack und begleitet ihn. Genau das tun Joscha und seine kleine Schwester Marie. So weit wird Afrika nicht sein, denken sie und erleben ein Abenteuer, das alles übertrifft, was sie sich vorgestellt haben.

13.30 Uhr Stefan Gemmel - Zeichen der Zauberkugel

Beim Stöbern auf dem Dachboden seiner Großeltern entdeckt Alex eine verborgene Tür. Nachdem er sie öffnet, ist nichts mehr wie zuvor. Er findet eine Zauberkugel mit einem Kugelgeist darin und der kennt auch noch Alex’ verschollenen Großvater! Alex kann sein Glück kaum fassen. Doch das ändert sich schnell, denn mit der Befreiung des Kugelgeists Sahli hat er nicht nur drei Wünsche frei, sondern auch dessen mächtigen Schöpfer Argus gegen sich aufgebracht – den stärksten Dschinn aller Zeiten.

16.00 Uhr Maite Kelly & Britta Sabbag - Die kleine Hummel Bommel Lesung mit Konzert

Eine Bilderbuchgeschichte mit der zeitlosen Botschaft: Sei du selbst, glaub an dich und du kannst alles schaffen!
Zu dieser Lesung ist eine Einlasskarte notwendig! Wir bitten um Vorbestellungen per Email: veranstaltungen-museumsverbund@lvr.de
Die Karten müssen am Veranstaltungstag bis 14 Uhr abgeholt sein, danach verfällt die Vorbestellung.

11.30-15.30 Uhr offenes Workshop Angebot
BuchBeutel bedrucken

12.30 und 14.30 Uhr
Kinderführungen durch die Sonderausstellung Eva‘s Beauty Case

Spieglein, Spieglein an der Wand… wer ist die Schönste im ganzen Land? Diese Frage stellt sich nicht nur die böse Königin bei Schneewittchen. Schon seit der Steinzeit möchten die Menschen schön sein. Sie kaufen sich Schmuck, kämmen sich die Haare und schminken sich. In der Ausstellung schauen wir uns an, womit sich die Menschen in den letzten 10.000 Jahren schön gemacht haben. Wir entdecken Gold und Edelsteine, Bärte, Lippenstifte und Parfüm für Männer und Frauen. Außerdem gibt es viel zum Mitmachen und Anfassen.

Spenden-Aktion

Das LVR-LandesMuseum Bonn wird an diesem Familientag auch wieder Sachspenden für Geflüchtete sammeln. Winterkleidung und Weihnachtsgeschenke werden in Kooperation mit Die Macher Bonner Netzwerk für unkomplizierte Flüchtlingshilfe gesammelt und verteilt werden.

Eintritt zu den Lesungen frei. Bei Workshopteilnahme 4 Euro pro Person Materialkosten


Mo 14.11. Tagung: Geschichte vermitteln - Museen neu denken

Mo 14.11.

Tagung
Geschichte vermitteln - Museen neu denken

Tagung in Kooperation mit dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V.

Anmeldung erforderlich zwischen dem 1.9. und dem 28.10.2016 unter Tagung.LMB@lvr.de
Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Eintritt frei


Fr 18.11. Führung: Prosecco-Tour in Eva's Beauty Case

Fr 18.11.
17 Uhr

Führung
Prosecco-Tour

Die Tour entführt Sie in die Welt der Schönheit der Ausstellung "Eva's Beauty Case" von den Eiszeitjägern bis Elvis Presley und Marlene Dietrich. Erfahren Sie auf einer Reise durch Schmuck, Hairstyle, Parfüm und Kosmetik alles über alten Stil in neuem Glanz. Im Anschluss an die Führung lassen Sie diese im Gespräch mit dem Vermittler oder der Vermittlerin bei einem Glas Prosecco Revue passieren.

12 Euro zzgl. Museumseintritt, ermäßigt 10 Euro


So 20.11. Kostümführung: Die Institutssammlungen der Uni Bonn

So 20.11.
15 Uhr

Die Institutssammlungen der Uni Bonn

Sebastian Schaaps führt als der belesene und gebildete Student Kurt Wegener durch die Ausstellung „Eva’s Beauty Case“. Der Sprössling einer Industriellenfamilie studiert in Bonn und zeigt sich standesgemäß in einem klassischen Sonntagsanzug, zu dem der Spazierstock nicht fehlen darf. Als Student der Bonner Universität eröffnet Kurt Wegener einen besonderen Blick auf die Objekte aus den Institutssammlungen.

1,5 Stunden, 3 Euro zzgl. Museumseintritt


Do 24.11. Vortrag: Gelebte Nachbarschaft Römer und Germanen am Rhein

Do 24.11.
18-19.30 Uhr

Vortrag
Gelebte Nachbarschaft
Römer und Germanen am Rhein
Klaus Frank
Verein von Altertumsfreunden im Rheinland und VHS

Das Rheinland mit seinen archäologischen Funden bietet die seltene Gelegenheit, die Migration der als Barbaren angesehenen Germanen in die antike römische Hochkultur im Detail zu erforschen. Über rund 400 Jahre bildete der Rhein die Grenze zwischen dem Römischen Reich und dem germanischen Siedlungsraum. Von Anfang an bestanden jedoch vielfältige und enge Beziehungen zwischen den Bewohnern beiderseits des Stromes. Der Dienst im römischen Militär scheint für die Männer von rechts des Flusses ein Türöffner in die römische Welt gewesen zu sein. Generationen von Germanen lebten so gleichsam in zwei Welten.
Klaus Frank, M. A., ist wissenschaftlicher Referent in der Abteilung Prospektion des LVR - Amts für Bodendenkmalpflege im Rheinland.

Eintritt frei


Sa 26.11. Oliver Steller: Spiel der Sinne - Poesie der Frauen

Sa 26.11.
20 Uhr

Oliver Steller: Spiel der Sinne - Poesie der Frauen
Mit Bernd Winterschladen (Saxophon und Klarinette) und Oliver Steller (Gitarre, Gesang, Rezitation)

Als ich vor 25 Jahren „Ein alter Tibetteppich“ von Else Lasker-Schüler gelesen habe, wusste ich sofort, dass dieses Gedicht nicht von einem Mann sein kann! Selbst Rilke hätte das nicht geschafft.
Also habe ich angefangen zu sammeln und ein Viertel-Jahrhundert später bringe ich diese Sammlung auf die Bühne: „Spiel der Sinne“. Ein lyrisch-musikalisches Miteinander, Nebeneinander und Gegeneinander von Gedichten.
Die Themen der Dichterinnen sind so alt wie die Dichtung selbst: Liebe, Natur, Tod und das Ich. Ich habe mich bedient am großen Schatz der deutschen Frauenlyrik, manche Gedichte sind zu Liedern geworden, andere rezitiere ich und Slam-Poetry ist auch dabei. Sehnsucht nach Liebe? Ja! Aber nicht schmachtend und leidend, sondern fordernd, aktiv und begehrend! 
Gedichte von Frauen sind liebevoll, genussvoll und gnadenlos. Else Lasker-Schüler, Mascha Kaléko, Hilde Domin, Christa Reinig, Ingeborg Bachmann, Karin Kiwus, Rose Ausländer, Annette von Droste-Hülshoff, Eva Strittmatter, Marie-Luise Kaschnitz und viele andere.
Mit „im Spiel“ ist der Saxophonist und Klarinettist Bernd Winterschladen, der das Blaue vom Himmel spielt!

Vorverkauf im buchLaden 46: 0228223608 oder info@buchLaden46.de

Kosten: 15 Euro


Sa 26.11. Workshop: Historischer Emaillekurs

Sa 26.11.
10-16 Uhr

Workshop
Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten, wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.

Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich!
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z.B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Eintritt frei

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de


So 27.11. Workshop für Kinder und Jugendliche: Badebomben

So 27.11.
15 Uhr

Badebomben

Aus natürlichen und veganen Zutaten lassen sich bunte sprudelnde Badebomben herstellen. Körperpflege und Styling war bei uns Menschen schon immer Thema, auch bei den Eiszeitjägern, Römern und Rittern. In der Führung durch die Ausstellung "Eva's Beauty Case" entdecken die Kinder, wie sich die Menschen in der Vergangenheit ohne Schampooflasche und Lippgloss schön gemacht haben. Im Anschluss machen sie Badebomben nach eigenem Geschmack.

Ab 7 Jahren, Materialbeitrag 4 Euro


Kontakt ändern

Test LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

Test DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr