Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Rahmenprogramm Die Zisterzienser


Hier finden Sie Informationen zu unserer Ausstellung Die Zisterzienser.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Download Flyer Führungen zur Ausstellung (PDF, 346 KB)

Download Flyer Rahmenprogramm zur Ausstellung (PDF, 1,08 MB)


Regelmäßige Führungen

Regelmäßige Führungen

Die Zisterzienser. Das Europa der Klöster

Wir schreiben die Zeit des hohen Mittelalters: Mehr als 2000 Klöster prägen die Städte und Landschaften Europas. Viele ringen um neue verbindliche Regeln, vor allem die jungen Mönche. 1098 gründet Robert von Molesme in Frankreich mit 21 Mönchen ein neues Kloster, das später Cîteaux heißt. Es wird die Keimzelle des Zisterzienserordens. Innerhalb von 200 Jahren sollten weit mehr als 650 Klöster für Mönche und Nonnen folgen. Die Ausstellung zeigt mit 150 kostbaren Leihgaben aus ganz Europa die Spiritualität und die Lebenswelt im Zisterzienserorden.

Termine: jeden Sonn- und Feiertag um 11.15 Uhr,
Dauer 60 Minuten

2.7. | 9.7. | 16.7. | 23.7. | 30.7.
6.8. | 13.8. | 20.8. | 27.8.
3.9. | 10.9. | 17.9. | 24.9.
1.10. | 3.10. | 8.10. | 15.10. | 22.10. | 29.10.
1.11. | 5.11. | 12.11. | 19.11. | 26.11.
3.12. | 10.12. | 17.12. | 24.12. | 26.12.2017
und 7.1. | 14.1. | 21.1. | 28.1.2018

Kosten: Museumseintritt zzgl. 2 € Führungsgebühr
Für Gruppen frei buchbar, auch als Führung im historischen Kostüm und in der Erweiterung auf 90 Minuten mit interaktivem Angebot.


Führungen am Freitag

Führungen am Freitag

„Darin ermahne ich euch: hört die innere Stimme“

Bernhard von Clairvaux, die treibende Kraft in der Zisterzienser-Bewegung hat uns mit seinen Gedanken viele Lebensgrundsätze mit auf den Weg gegeben. Diese sind bis heute aktuell. Über die vermittelnde Führung hinaus bieten wir erweiterte Angebote an, um in die Themen noch intensiver einzusteigen.

Kosten: 10 € pro Person, keine Ermäßigung
Anmeldung: info@kulturinfo-rheinland.de, Tel. 02234 9921-555


Führung und Achtsamkeit

„Wenn also alle Menschen ein Recht auf dich haben, dann sei auch du selbst ein Mensch, der ein Recht auf sich selbst hat.“

Die Zisterzienser entschieden sich für ein zurückgezogenes Leben meist fernab der Städte. Die Fokussierung auf das Wesentliche in Lebensführung, Kunst und Architektur war einer ihrer Grundsätze. Nach der Führung durch die Ausstellung werden Anregungen zur Achtsamkeit gegeben, um Stress im Alltag zu reduzieren, den Geist zu beruhigen, Stabilität zu finden und Lebenfreude zu entwickeln.

Führung: Desirée Struchhold; Referentin: Jutta Hurtig
Termine: 7.7. und 1.12.2017


Führung und Meditation

„Den Garten des Paradieses betritt man nicht mit den Füßen, sondern mit dem Herzen.“

Gebet, Stille und Einkehr gehörten zum alltäglichen Leben eines Zisterziensermönches unverzichtbar dazu. Nach einer Führung durch die Ausstellung erhalten die Teilnehmenden erste Einblicke in Meditationsübungen wie zum Beispiel die Gehmeditation, um ein körperliches, seelisches und geistiges Gleichgewicht herzustellen.

Führung: Uschi Baetz; Referent: Dr. Paul Köppler
Termine: 4.8. und 6.10.2017


Führung und musikalisches Abendgebet

„Was ist Frömmigkeit?, fragst du. Der Selbstbesinnung leben.“

Das Leben der Zisterzienser war streng reguliert und zu den wichtigen Gebetszeiten im Tagesablauf gehörte vor allem auch das Abendgebet. Musik und Gesang unterstützte dabei das Gebet. Bei diesem Angebot besteht die Möglichkeit im Anschluss an die Führung an einer musikalischen Andacht teilzunehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Bonner Münster, Citypastoral.

Termine: 1.9. | 3.11.2017 und 5.1.2018


Erlebnisführung

„Glühen ist mehr als Wissen“

Ein Tag im Kloster entfaltet sich für die Teilnehmenden im Zeitraffer von zwei Stunden. Die Magd Magdalena, der Handwerker Kristan oder die Krämerin Cecilia machen erlebbar, wie die Zeichensprache der schweigenden Mönche eingesetzt wurde, wie sich das Tragen der Kutte anfühlt und wie man geschlafen hat, aber auch wie die wunderbaren Buchillustrationen entstanden. Zum Abschluss können die Teilnehmenden bei Schwarzbrot und Wein ein Stück Zisterzienserqualität genießen.

Termine: immer freitags von 17–19 Uhr
15.9. | 13.10. | 17.11. | 15.12.2017 und 19.1.2018
Kosten: 16 €, ermäßigt 14 €
Anmeldung: info@kulturinfo-rheinland.de,
Tel. 02234 9921-555


Alternative Kloster?

Alternative Kloster?

Für die meisten Menschen heute ist es kaum nachzuvollziehen, warum sich Frauen freiwillig für ein Leben im Kloster entschieden. Aber vielleicht war es damals eine wirkliche Alternative zum erzwungenen Eheleben? Den Grenzen und Möglichkeiten eines selbstbestimmten Lebens spürt diese Führung nach.

Führung: Ulrike Just
Termine: So. 10.9. und 15.10.2017 jeweils 15 Uhr
Kosten: Museumseintritt zzgl. 2 € Führungsgebühr
Anmeldung: info@kulturinfo-rheinland.de,
Tel. 02234 9921-555
Für Gruppen frei buchbar


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr,

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr