Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Geburtstag feiern im Museum

Comicfigur JuLe mit einem Cupcake mit Kerze in der rechten Hand

Mit Freunden das Museum entdecken!


Den bedeutendsten Tag des Jahres mit Freunden im Museum verbringen! Das Museum entdecken...so verstaubt und öde ist es nämlich gar nicht...und anschließend gemeinsam werken, ritzen oder drucken? Gerne können Sie bei einem mitgebrachten Geburtstagsimbiss die Feier kostenlos in einem unserer Picknickräume ausklingen lassen. Bitte fragen Sie den Raum bei der Buchung an.

Wenn Sie den Geburtstag Ihrer Kinder einmal ganz anders feiern möchten, sind Sie bei uns richtig!

Für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren.

Kostenbeitrag bis 10 Teilnehmer (max. 15 Teilnehmer):
80,00 Euro (2 Stunden), 100,00 Euro (2,5 Stunden)
Jeder weitere Geburtstagsgast zahlt 3,50 Euro bzw. 4,50 Euro.

Information und Buchung über kulturinfo rheinland
Telefon: +49 (0) 2234 / 9921 - 555

Zur Sonderausstellung "Eva's Beauty Case" (ab 9. Juni)

Tausend Farben (Fimoschmuck)

Schmuck wurde früher von Frauen und von Männern gern getragen. Frauen trugen den Schmuck, um schön zu sein, Männer wollten damit zeigen, wie mächtig sie waren. In der Ausstellung "Eva's Beauty Case" schauen wir uns solchen Schmuck an. Im Anschluss gestalten die Kinder Perlen aus Fimo für eine Kette oder ein Armband.

Ab 8 Jahren, 2 Stunden

Schöne Tiere

Machen sich nur Menschen schön, oder auch Tiere? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen. In der Ausstellung suchen wir nach schönen Tieren – auf Schmuckstücken, als Parfümfläschchen oder auf Bildern. Im Anschluss gestalten die Kinder aus FischerTip ein eigenes, schönes Tier.

Ab 4 Jahren, 2 Stunden


In der Dauerausstellung

Stück für Stück – Mein römisches Mosaik

Die Römer bauten ihre Häuser und Gebäude aus Stein. Römische Villen waren mit prachtvollen Bodenmosaiken ausgestattet. Da sie aus Stein waren, sind sie heute noch erhalten. Im LandesMuseum Bonn gibt es ein Mosaikbild des römischen Sonnengottes. Der Sonnengott fährt mit seinem Pferdegespann im Zentrum des Sternkreises. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung fertigen die Kinder aus bunten keramischen Steinchen ein eigenes Mosaikbild an. (Dauer: 2,5 Stunden, ab 8 Jahren, als Mini-Mosaik für Kinder ab 5 Jahren und für Teilnehmer mit Behinderung geeignet, Dauer: 2 Stunden)

Bernstein: der Stein, der brennt

Aus der Römerzeit besitzt das LandesMuseum zahlreiche besonders schöne Gegenstände aus Bernstein. Reiche Römerinnen schmückten sich gern mit Bernstein, kleine Hundestatuetten aus Bernstein bewachten den Schmuck. Einige wurden den Toten als Grabbeigaben auf ihre letzte Reise mitgegeben. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm einen funkelnden Schmuckstein schleifen. (Dauer 2 Stunden, ab 6 Jahren)

Alea iacta est

Die Aussage "Der Würfel ist gefallen" kennt man aus den spannenden Asterix-Geschichten. Auf Latein heißt er "Alea iacta est" und bedeutet, dass das Schicksal entschieden ist. Wie wir heute spielten auch die Römer gerne Spiele. Ob Mühle, Knochenwürfel oder Würfelturm, auf unserer Entdeckungsreise im Museum lernen die Kinder die Spiele der alten Römer kennen und fertigen im Anschluss ein eigenes römisches Spiel.(Dauer: 2 Stunden, ab 6 Jahren)

Der Adler der römischen Legion

Willst du wissen, was ein Vogel mit einer Armee zu tun hat oder wozu ein Soldat ein Bärenfell braucht? Bevor du dein eigenes Feldzeichen, das Erkennungsmerkmal einer römischen Truppeneinheit, herstellst, kannst du in der Ausstellung mehr zum Leben und zur Ausrüstung der römischen Legionäre erfahren.(Dauer: 2 Stunden, ab 6 Jahren)

Römische Orden

Wann die Römer ins Rheinland kamen, was ein gewisser römischer Offizier namens Marcus Caelius im Teutoburger Wald wollte, was ein römischer Soldat so alles an Ausrüstung brauchte und wie römische Orden und Abzeichen aussahen, erfahren die Kinder bei unserer Entdeckungstour im Museum. Im Anschluss gestalten sie einen eigenen Orden.(Dauer: 2 Stunden, ab 6 Jahren)

Perlenzauber

Halsketten aus edlen Perlen, goldene Ohrringe und Ringe – auch die fränkischen Frauen liebten kostbaren Schmuck. Wie der aussah, zeigen wir dir im Museum. Dann kannst du dir selbst ein schönes Schmuckstück machen – einfach zauberhaft. (Dauer: 2 Stunden, ab 5 Jahren)


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr