Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Workshops


PerlenzauberBild zeigt Kind mit eigener Schieferritzung

Öffentliche Workshops für Kinder und Jugendliche

Mai 2017

So 13.5.17, 10-16 Uhr

Historischer Emaillekurs

Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten, wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet.

Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens drei Termine erforderlich!

Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z.B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de

21.5.2017, 15-17 Uhr

Stück für Stück - Mini Mosaik

Wohlhabende Römer schmückten ihre Häuser gerne mit kunstvollen Mosaikfußböden. Beliebte Motive waren: geometrische Muster, Wachhunde, Jahreszeiten und die Römischen Götter. Bei uns kann man sich ein kleines Mosaik Stück für Stück, Steinchen für Steinchen zusammensetzen.

Ab 5 Jahren, Materialbeitrag 5 Euro

 


Buchbares Workshopangebot

Römische Orden

Im Jahre 9 nach Christus fand die berühmte Varusschlacht statt. Im Museum wird im Raum zur römischen Eroberung und zum römischen Militär besonders der Grabstein des Marcus Caelius betrachtet, ein Hauptmann, der in diesem Kampf ums Leben gekommen ist. Er trägt zahlreiche Orden und Auszeichnungen, die seinen hohen Rang bekunden. Nach der Besichtigung wird ein solcher römischer von den Teilnehmern im Werkraum gestaltet.

8 bis 99 Jahre

Alte Broschen

Das, was wir heute Brosche nennen, nannte man früher Fibel. Eine Fibel hielt das Gewand zusammen und hatte je nach Herkunft ganz unterschiedliche Formen und Kennzeichen. Außerdem sind sie sehr interessante Fundstücke in Gräbern. Sie werden in der Ausstellung betrachtet und besprochen. Mit dem gesammelten Wissen, spannenden Geschichten und vielen Ideen gestaltet jeder anschließend seine eigene kleine Fibel.

8 bis 99 Jahre

Der Stein, der brennt - Bernstein

Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

8 bis 99 Jahre

Stück für Stück - mein römisches Mosaik

Die Römer bauten ihre Häuser und Gebäude aus Stein. Römische Villen waren mit prachtvollen Bodenmosaiken ausgestattet. Da sie aus Stein waren, sind sie heute noch erhalten. Im LVR-LandesMuseum Bonn gibt es ein Mosaikbild des römischen Sonnengottes. Der Sonnengott fährt mit seinem Pferdegespann im Zentrum des Sternkreises. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung fertigen die Teilnehmer aus bunten keramischen Steinchen ein eigenes Mosaikbild an.

8 bis 99 Jahre

Scharfe Sache - Feuersteinmesser

Die Steinzeit - Messer und Gabeln aus Metall gab es noch nicht, dafür aber Steine, Holz oder auch Tierknochen. Was unsere Vorfahren daraus so alles gemacht haben, kann man bei unserem Streifzug durch die Ausstellung kennen lernen. Dann stellen wir selber aus Feuerstein und Holz ein Messer her. Das ist garantiert rostfrei!

8 bis 99 Jahre

BONNA - Bonn zur Römerzeit

Die Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft das antike Bonn spielerisch und interaktiv neu entstehen lassen. Mit speziell angefertigten Bauanleitungen können die Kinder römische Gebäude mit Spielsteinen originalgetreu nachbauen und das antike Bonn phantasievoll zum Leben erwecken. Das Alltagsleben der Römer kann mit Kostümen, Geschirr und Lebensmitteln nachgespielt werden.

5 bis 11 Jahre

Adler der römischen Legion

Willst du wissen, was ein Vogel mit einer Armee zu tun hat oder wozu ein Soldat ein Bärenfell braucht? Bevor du dein eigenes Feldzeichen, das Erkennungsmerkmal einer römischen Truppeneinheit, herstellst, kannst du in der Ausstellung mehr zum Leben und zur Ausrüstung der römischen Legionäre erfahren.

8 bis 99 Jahre

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)


Workshopangebot in der Sonderausstellung (bis 23.4.)

Tausend Farben (Fimoschmuck)

Schmuck wurde früher von Frauen und von Männern gern getragen. Frauen trugen den Schmuck, um schön zu sein, Männer wollten damit zeigen, wie mächtig sie waren. In der Ausstellung "Eva's Beauty Case" schauen wir uns solchen Schmuck an. Im Anschluss gestalten die Kinder Perlen aus Fimo für eine Kette oder ein Armband.

ab 8 Jahren, 2 Stunden

Schöne Tiere

Machen sich nur Menschen schön, oder auch Tiere? Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen. In der Ausstellung suchen wir nach schönen Tieren – auf Schmuckstücken, als Parfümfläschchen oder auf Bildern. Im Anschluss gestalten die Kinder aus FischerTip ein eigenes, schönes Tier.

ab 4 Jahren, 2 Stunden

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr