Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Workshops


PerlenzauberBild zeigt Kind mit eigener Schieferritzung

Öffentliche Workshops

Juni 2018

So 3.6.18

11-12:30 Uhr

Musseumssonntag II Workshop

Unterwasser-Welt "Im Meer versunken"

 Kinder, gebt eure Eltern doch einfach in der Führung ab! Am Museumssonntag könnt ihr kreativ und praktisch an einem Workshop teilnehmen. Währenddessen bekommen eure Eltern eine thematisch passende Führung im LVR-LandesMuseum Bonn.
Ganz ungestört könnt Ihr malen, fädeln, hämmern oder drucken – es gibt in jedem Fall vieles zu entdecken und auszuprobieren. Die Inhalte der Ausstellungen werden so auf ganz eigene Art lebendig. Später könnt ihr euch mit euren Eltern austauschen und habt viel zu erzählen. Das Bastelprodukt darf selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

 Alter: ab 6 Jahre

 Kosten: 5 Euro

 

 15-17 Uhr

Expertengespräch

Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer

Jeden Sonntag von 15-17 Uhr können Sie sich in der Ausstellung „Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer. Fotografische Erkundungen 1954-1985“ weitere nicht ausgestellte Fotografien und Dias zeigen lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen über Fotografie auszutauschen und erhalten Sie einen vertiefenden Blick in Konrad Helbigs Arbeitsweise.

Kosten: Museumseintritt

So 10.6.2018

15-17 Uhr

Expertengespräch

Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer

Jeden Sonntag von 15-17 Uhr können Sie sich in der Ausstellung „Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer. Fotografische Erkundungen 1954-1985“ weitere nicht ausgestellte Fotografien und Dias zeigen lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen über Fotografie auszutauschen und erhalten Sie einen vertiefenden Blick in Konrad Helbigs Arbeitsweise.

Kosten: Museumseintritt

 

So 23.6.18

 13-16 Uhr

Workshop

Historischer Emaillekurs

 Dieser Kurs bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit die seltene Technik des Emaillierens kennen zu lernen. Interessierte Teilnehmer sind herzlich eingeladen in die spannende Welt des Emaillierens einzutauchen. Vom Entwurf bis zum letzten Schliff werden zahlreiche kleine Schritte durchlaufen, die auch viel Geduld erfordern, aber das Ergebnis ist wirkliche Handarbeit, wie man sie nirgendwo mehr findet. Die Teilnehmer lernen verschiedene Aspekte im Kurs kennen. Neben den handwerklichen Schritten wie dem Drähte biegen, schleifen und zeichnen, lernt man zudem das soziale Miteinander, wenn man einen ganzen Tag zusammen an eigenen Produkten in einer großen Gruppe arbeitet. Mindestalter der Teilnehmer: 10 Jahre Zur Fertigstellung einer Platte sind mindestens 3 Termine erforderlich.
Verpflegung: Wir bringen alle etwas mit (z. B. einen Salat oder Kuchen) und teilen alles untereinander.

 Eintritt frei.

 Anmeldung: foerderkreis48@web.de

 

So 24.6.2018

 12-16 Uhr

Familientag II Workshop

Versunkene Schätze

 Unsere Meere verbergen viele Schätze: Für Archäologen sind das Objekte vergangener Kulturen. Für Fischer sind das volle Netze. Für Taucher ist es die vielfältige Natur und für Urlauber sind es bunte Muscheln am Strand. Im Workshop können Kinder eine Schatztruhe für ihre besonderen Schätze gestalten.

 Teilnahmegebühr: 4 €

 


Ferienaktionen 2018

August 2018

Mi 1.8.18

15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Traumfänger

 Nur gute Träume kommen durch das gewebte Netz, bestückt mit vielerlei schönen Materialien. Man sagt, böse Träume blieben in ihm hängen… So erzählen es viele uralte Legenden. Geht diesen und anderen Geschichten mit uns auf die Spur, kreiert Euren eigenen kleinen Traumfänger, hängt ihn zu Hause über Euer Bett und schlaft gut.

 5 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

So 5.8.2018

15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Jäger der verlorenen Schätze

Archäologen reisen in fremde, weit entfernte Länder, lösen geheimnisvolle Rätsel, entdecken Schätze und erleben viele Abenteuer. So zumindest in unserer Vorstellung. In der Familienführung erzählt der Archäologe von den Schätzen, die ihren Weg ins LVR-LandesMuseum gefunden haben: Spannendes vom Mammut-Zahn, über einen Goldbecher bis zum Schwert.

3 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

Mi 8.8.18

 15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Der Stein, der Brennt - Bernstein

 Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

 5 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

So 12.8.2018

 15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Traumfänger

 Nur gute Träume kommen durch das gewebte Netz, bestückt mit vielerlei schönen Materialien. Man sagt, böse Träume blieben in ihm hängen… So erzählen es viele uralte Legenden. Geht diesen und anderen Geschichten mit uns auf die Spur, kreiert Euren eigenen kleinen Traumfänger, hängt ihn zu Hause über Euer Bett und schlaft gut.

 5 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

So 12.8.

15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Expedition in die Vergangenheit

 Die Expedition in die Vergangenheit beginnt mit gepacktem Rucksack und einer Zeitschnur - für jeden gefundenen Gegenstand gibt es einen Button mit dem jeweiligen Symbol, der von den Kindern an eine Zeitschnur geheftet werden kann. Den Button gestalten und stellen die Kinder selbst her und nehmen ihn als Erinnerung mit nach Hause.3 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

So 19.8.

15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Jäger der verlorenen Schätze

Archäologen reisen in fremde, weit entfernte Länder, lösen geheimnisvolle Rätsel, entdecken Schätze und erleben viele Abenteuer. So zumindest in unserer Vorstellung. In der Familienführung erzählt der Archäologe von den Schätzen, die ihren Weg ins LVR-LandesMuseum gefunden haben: Spannendes vom Mammut-Zahn, über einen Goldbecher bis zum Schwert.

3 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

Mi 22.8.

 15-16:30 Uhr

 Ferienaktion

Steinzeitamulett

 Ein Amulett ist ein Gegenstand, dem magische Kräfte zugesprochen werden. Es kann Glück bringen und vor Schaden schützen. Schon die Eiszeitjäger stellten magische Jagdamulette aus Bernstein, Knochen, Zähnen, Muscheln und anderen Naturmaterialien her. Mit der Herstellung von Jagdamuletten versuchten die Jäger der Steinzeit den Jagderfolg positiv zu beeinflussen. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung wird ein steinzeitliches Amulett hergestellt.

 5 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 

So 26.8.

15-16:30 Uhr

Ferienaktion

Expedition in die Vergangenheit

Die Expedition in die Vergangenheit beginnt mit gepacktem Rucksack und einer Zeitschnur - für jeden gefundenen Gegenstand gibt es einen Button mit dem jeweiligen Symbol, der von den Kindern an eine Zeitschnur geheftet werden kann. Den Button gestalten und stellen die Kinder selbst her und nehmen ihn als Erinnerung mit nach Hause.

3 € zzgl. Museumseintritt (Der Eintritt ist für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.)

 


Buchbares Workshopangebot

Römische Orden

Im Jahre 9 nach Christus fand die berühmte Varusschlacht statt. Im Museum wird im Raum zur römischen Eroberung und zum römischen Militär besonders der Grabstein des Marcus Caelius betrachtet, ein Hauptmann, der in diesem Kampf ums Leben gekommen ist. Er trägt zahlreiche Orden und Auszeichnungen, die seinen hohen Rang bekunden. Nach der Besichtigung wird ein solcher römischer von den Teilnehmern im Werkraum gestaltet.

8 bis 99 Jahre

Der Stein, der brennt - Bernstein

Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

8 bis 99 Jahre

Stück für Stück - mein römisches Mosaik

Die Römer bauten ihre Häuser und Gebäude aus Stein. Römische Villen waren mit prachtvollen Bodenmosaiken ausgestattet. Da sie aus Stein waren, sind sie heute noch erhalten. Im LVR-LandesMuseum Bonn gibt es ein Mosaikbild des römischen Sonnengottes. Der Sonnengott fährt mit seinem Pferdegespann im Zentrum des Sternkreises. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung fertigen die Teilnehmer aus bunten keramischen Steinchen ein eigenes Mosaikbild an.

8 bis 99 Jahre

Scharfe Sache - Feuersteinmesser

Die Steinzeit - Messer und Gabeln aus Metall gab es noch nicht, dafür aber Steine, Holz oder auch Tierknochen. Was unsere Vorfahren daraus so alles gemacht haben, kann man bei unserem Streifzug durch die Ausstellung kennen lernen. Dann stellen wir selber aus Feuerstein und Holz ein Messer her. Das ist garantiert rostfrei!

8 bis 99 Jahre

BONNA - Bonn zur Römerzeit

Die Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft das antike Bonn spielerisch und interaktiv neu entstehen lassen. Mit speziell angefertigten Bauanleitungen können die Kinder römische Gebäude mit Spielsteinen originalgetreu nachbauen und das antike Bonn phantasievoll zum Leben erwecken. Das Alltagsleben der Römer kann mit Kostümen, Geschirr und Lebensmitteln nachgespielt werden.

5 bis 11 Jahre

Adler der römischen Legion

Willst du wissen, was ein Vogel mit einer Armee zu tun hat oder wozu ein Soldat ein Bärenfell braucht? Bevor du dein eigenes Feldzeichen, das Erkennungsmerkmal einer römischen Truppeneinheit, herstellst, kannst du in der Ausstellung mehr zum Leben und zur Ausrüstung der römischen Legionäre erfahren.

8 bis 99 Jahre

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)


Workshops zur Sonderausstellung Im Meer versunken

Unterwasser-Welt

Workshop I 2 h I 80 € I ab 6 J.

Wir begeben uns in die Unterwasserwelt Siziliens und gehen auf die Suche nach 3000 Jahre alten Funden, die uns viel von den Handels- und Kriegsschiffen erzählen können. Aber auch die Schönheiten der Natur tief im Meer faszinieren uns: Fische, Seepferdchen, Wasserpflanzen… Wir füllen eine Box mit Wissen, Fantasie und Kreativität, sodass man meint, man habe sich ein Stückchen sizilianische Unterwasserwelt mitgenommen.

 

Wassermann und Meerjungfrau

Workshop I 2 h I 80 € I ab 6 J.

(für jüngere und Vorschulkinder gerne nach Absprache)

 

Seltsame Wesen geistern in den Köpfen der Menschen in der Antike herum. Mythen und Sagen von Skylla, Sirene und anderen Wassergeistern verbreiten sich schnell. Fantasievolle Mischwesen findet man auf Amphoren und Münzen. Wir lassen uns inspirieren und schöpfen aus unserer Kreativität mit verschiedenen Materialien und Techniken solche und neue Wesen.

 

 

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)

 

 


Expertengespräch zu "Konrad Helbig. Am Mittelmeer"

Expertengespräch zu Konrad Helbig

Nach einer Einführung in der Ausstellung „Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer. Fotografische Erkundungen 1954-1985“ werden weitere nicht ausgestellte Fotografien und Dias herforgeholt. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen über Fotografie auszutauschen und erhalten Sie einen vertiefenden Blick in Konrad Helbigs Arbeitsweise.

 Dauer: 1 Stunde

 Kosten: 60 Euro

 


Expertengespräche "Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer"

Expertengespräche zu Konrad Helbig

jeden Sonntag I 15-17 Uhr I Museumseintritt

Jeden Sonntag von 15-17 Uhr können Sie sich in der Ausstellung „Aus den Archiven III: Konrad Helbig. Am Mittelmeer. Fotografische Erkundungen 1954-1985“ weitere nicht ausgestellte Fotografien und Dias zeigen lassen. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit ExpertInnen über Fotografie auszutauschen und erhalten Sie einen vertiefenden Blick in Konrad Helbigs Arbeitsweise.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr, SA 13 - 18 Uhr

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr