Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Workshops


PerlenzauberBild zeigt Kind mit eigener Schieferritzung

Öffentliche Workshops für Kinder und Jugendliche

Dezember 2017

So 3.12.17, 10-18 Uhr

Workshops am Familientag

Die Zisterzienser

 

Sa 9.12.2017

14-17 Uhr

Workshop I Samstag im Advent

Wir fertigen Reiftiere und malen sie an

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de

 

So 10.12.17, 11:30-12:30 Uhr

Workshop zur Kindermatinée

Morgen kommt das Weihnachtshuhn

Und was legt das Huhn? Eier. Im Dezember die Weihnachtseier. Wir gestalten eine mal ganz andere Weihnachtskugel für den Baum.

Kosten: 4 Euro

 

Sa 16.12., 14-16:30 Uhr

Workshop I Samstag im Advent

Wir prägen Sterne in Goldfolie

Anmeldung unter foerderkreis48@web.de

 


Buchbares Workshopangebot

Römische Orden

Im Jahre 9 nach Christus fand die berühmte Varusschlacht statt. Im Museum wird im Raum zur römischen Eroberung und zum römischen Militär besonders der Grabstein des Marcus Caelius betrachtet, ein Hauptmann, der in diesem Kampf ums Leben gekommen ist. Er trägt zahlreiche Orden und Auszeichnungen, die seinen hohen Rang bekunden. Nach der Besichtigung wird ein solcher römischer von den Teilnehmern im Werkraum gestaltet.

8 bis 99 Jahre

Alte Broschen

Das, was wir heute Brosche nennen, nannte man früher Fibel. Eine Fibel hielt das Gewand zusammen und hatte je nach Herkunft ganz unterschiedliche Formen und Kennzeichen. Außerdem sind sie sehr interessante Fundstücke in Gräbern. Sie werden in der Ausstellung betrachtet und besprochen. Mit dem gesammelten Wissen, spannenden Geschichten und vielen Ideen gestaltet jeder anschließend seine eigene kleine Fibel.

8 bis 99 Jahre

Der Stein, der brennt - Bernstein

Aus der Römerzeit besitzt das Museum zahlreiche besonders schöne Bernsteinartefakte, die als Grabbeigaben den Toten auf ihre letzte Reise mitgegeben wurden. Die Kinder können nach der Besichtigung aus einem Stückchen Rohbernstein von circa einem Gramm eine eigene Perle schleifen.

8 bis 99 Jahre

Stück für Stück - mein römisches Mosaik

Die Römer bauten ihre Häuser und Gebäude aus Stein. Römische Villen waren mit prachtvollen Bodenmosaiken ausgestattet. Da sie aus Stein waren, sind sie heute noch erhalten. Im LVR-LandesMuseum Bonn gibt es ein Mosaikbild des römischen Sonnengottes. Der Sonnengott fährt mit seinem Pferdegespann im Zentrum des Sternkreises. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung fertigen die Teilnehmer aus bunten keramischen Steinchen ein eigenes Mosaikbild an.

8 bis 99 Jahre

Scharfe Sache - Feuersteinmesser

Die Steinzeit - Messer und Gabeln aus Metall gab es noch nicht, dafür aber Steine, Holz oder auch Tierknochen. Was unsere Vorfahren daraus so alles gemacht haben, kann man bei unserem Streifzug durch die Ausstellung kennen lernen. Dann stellen wir selber aus Feuerstein und Holz ein Messer her. Das ist garantiert rostfrei!

8 bis 99 Jahre

BONNA - Bonn zur Römerzeit

Die Kinder können auf einer großen Bodenlandschaft das antike Bonn spielerisch und interaktiv neu entstehen lassen. Mit speziell angefertigten Bauanleitungen können die Kinder römische Gebäude mit Spielsteinen originalgetreu nachbauen und das antike Bonn phantasievoll zum Leben erwecken. Das Alltagsleben der Römer kann mit Kostümen, Geschirr und Lebensmitteln nachgespielt werden.

5 bis 11 Jahre

Adler der römischen Legion

Willst du wissen, was ein Vogel mit einer Armee zu tun hat oder wozu ein Soldat ein Bärenfell braucht? Bevor du dein eigenes Feldzeichen, das Erkennungsmerkmal einer römischen Truppeneinheit, herstellst, kannst du in der Ausstellung mehr zum Leben und zur Ausrüstung der römischen Legionäre erfahren.

8 bis 99 Jahre

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)


Workshop zur Sonderausstellung Zisterzienser

Die Kunst der Initiale

Hervorgehoben und reich verziert – dem ersten Buchstabe eines mittelalterlichen Kapitelabschnittes gilt die besondere Aufmerksamkeit. Bücher und deren Herstellung waren ein sehr wichtiges Element im Klosterleben der Zisterzienser. In unserer Schreibwerkstatt kann man wertvolle Handschriften im Original betrachten und Nachbildungen durchblättern. Man erfährt viel über die Bedeutung des Buches und seiner Herstellung. Im Anschluss wird der erste Buchstabe des eigenen Namens – oder ein beliebig anderer – kreativ entworfen und gestaltet.

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)


Workshop zur Sonderausstellung Im Meer versunken

Unterwasser-Welt

Workshop I 2 h I 80 € I ab 6 J.

Wir begeben uns in die Unterwasserwelt Siziliens und gehen auf die Suche nach 3000 Jahre alten Funden, die uns viel von den Handels- und Kriegsschiffen erzählen können. Aber auch die Schönheiten der Natur tief im Meer faszinieren uns: Fische, Seepferdchen, Wasserpflanzen… Wir füllen eine Box mit Wissen, Fantasie und Kreativität, sodass man meint, man habe sich ein Stückchen sizilianische Unterwasserwelt mitgenommen.

 

Wassermann und Meerjungfrau

Workshop I 2 h I 80 € I ab 6 J.

(für jüngere und Vorschulkinder gerne nach Absprache)

 

Seltsame Wesen geistern in den Köpfen der Menschen in der Antike herum. Mythen und Sagen von Skylla, Sirene und anderen Wassergeistern verbreiten sich schnell. Fantasievolle Mischwesen findet man auf Amphoren und Münzen. Wir lassen uns inspirieren und schöpfen aus unserer Kreativität mit verschiedenen Materialien und Techniken solche und neue Wesen.

 

 

Buchbar über kulturinfo rheinland 02234 9921555.

Kosten einschließlich Materialgebühr für bis zu 10 Teilnehmer:

80 Euro für 2 Stunden I 100 Euro für 2,5 Stunden

jeder weitere Teilnehmer zahlt 3,50 Euro I 4,50 Euro

(die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15)

 

 


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis SO und Feiertag 11 - 18 Uhr,

MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr

MI 8 - 18 Uhr