Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Restaurierung

2007 konnte die neuen Räumlichkeiten der Restaurierungswerksstätten des LVR-LandesMuseums Bonns bezogen werden. Seitdem verfügt das LandesMuseum über eine der modernsten Restaurierungslabors in Europa, das kontinuierliche durch neue Gerät-schaften zur Dokumentation und Analytik ausgebaut wird (2010 3D-Scanner, 2011 Digi-talmikroskop, 2013 portable Röntgenfluoreszenz-Anlage).

Die Restaurierung ist heute fester Bestandteil archäologischen sowie kunsthistorischen Forschens, ohne dass damit das oberste Ziel musealen Arbeitens - der Objekterhalt für nachfolgende Generationen – als zentrale Aufgabe vernachlässigt werden würde. Ganz im Gegenteil erweist sich das Zusammenspiel zwischen wissenschaftlicher Fragestellung sowie konservatorischen und restauratorischen Anforderungen als entscheidende Triebfeder für ein intensives Studium der Objekte. So ist Objektforschung heute vielfach ohne Einschluss restauratorischen Know-Hows kaum noch vorstellbar. Die seit Jahrzehnten bestehende herausragende Kompetenz der Arbeit der Restaurierungswerkstätten des LandesMuseums schlägt sich sowohl in nationalen und internationalen Projekten und Kooperationen als auch in der Bedeutung als Ort beständig nachgefragter, kompetenter restauratorischer Ausbildung nieder.


Fachbereiche

  • Metallrestaurierung
  • Glasrestaurierung
  • Restaurierung von archäologischem Nassholz
  • Keramik- und Steinrestaurierung
  • Restaurierung von organischen Funden
  • Wandmalerei- und Mosaikrestaurierung
  • Gemälderestaurierung
  • Restaurierung von gefassten Holzskulpturen


Aufgaben

  • Wissenschaftliche Untersuchung, Restaurierung und konservatorische Betreuung des archäologischen und kunsthistorischen Sammlungsbestandes LVR-Landesmuseums
  • Konservatorische Betreuung bei der Bergung von archäologischen Objekten im Gelände
  • Konservatorische Betreuung bei Ausstellungen
  • Röntgenuntersuchung
  • Materialuntersuchung Mittels Röntgenfluoreszenzanalyse (RFA)
  • Erforschung antiker Herstellungstechniken
  • Ausbildung von Praktikanten und Studenten
  • Ausrichtung von Informationsveranstaltungen und Seminaren
  • Beratung zu Fragen der Restaurierung, Lagerung und Klimatechnik, Ausstellungsorganisation, Kunstfälschung sowie Kunsttransporten
  • Forschungsprojekte und Kooperationen
  • Verfassen von Publikationen zur Restaurierung und Technikforschung.


Ausbildung

  • Schülerpraktikanten
  • Vorpraktikanten
  • Studenten


Röntgenanlage

Die Röntgenanlage des Rheinischen LandesMuseums gehört in den technischen Bereich der Materialprüfung und liefert Röntgen-Durchleuchtungen zur Untersuchung von archäologischen Funden und kunst- bzw. ...


Röntgenuntersuchung

Bei archäologischen Ausgrabungen gibt es für den ungeübten Betrachter oft enttäuschend wenig zu erkennen. Das gilt in besonderer Weise auch für die Fundobjekte.


Dokumentation


Kontakt

Projektmitarbeiter:

Gefriertrocknung für das Historische Archiv der Stadt Köln:

Jule Bausewein
+49(0)228/2070-364

Stiftung Archäologie im Rheinischen Braukohlerevier:

Lisa Meffire
+49(09 228/2070-378

Dissertationsprojekt der Universität Bonn:

Beate Steiger-Nawarotzky
+49(09 228/2070-378

Forschungsprojekt „Zellwerk“

Lisa Meffire
+49(09 228/2070-372


Kontakt ändern

Test LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

Test DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr