Logo LVR-Landesmuseum BonnLogo LVR

Fotografie Sammlung

Seit der 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts fragt das LVR-Landesmuseum in zahlreichen Ausstellungen nach dem kulturellen Stellenwert der Fotografie. Heute beherbergt das Museum eine der besten fotografischen Sammlungen Deutschlands. Sie wird ergänzt durch die umfangreichen Bestände der Gesellschaft Photo Archiv e.V., des Fördervereins für Fotografie im LVR-LandesMuseum. Viele wichtige Vertreter der Fotogeschichte sind vertreten, darunter William Henry Fox Talbot, Eugène Atget, Hugo Erfurth, August Sander, Albert Renger-Patzsch, Alfred Eisenstaedt, Wegee, Hermann Claasen, Liselotte Strelow, Helmut Newton, Diane Arbus, Angela Neuke bis zur zeitgenössischen Fotografie mit den Bechers, Tim Rautert, Martin Rosswog, Boris Becker oder Elger Esser – um nur einige zu nennen. Schwerpunkt der Sammlung internationalen Zuschnitts ist das Menschenbild in der Fotografie und die qualitätsvolle Reportagefotografie. Die Fotografische Sammlung ist in der Dauerausstellung präsent und hat im Wechsel mit der Grafiksammlung einen festen Ausstellungsraum im dritten Obergeschoß.

Darüber hinaus finden in jedem Jahr Fotografieausstellungen statt, in den letzten Jahren z.B. mit den Fotografen Tim Rautert, Konrad Rufus Müller, Anastasia Khorosilova oder Gudrun Kemsa. Traditionell zeigt die Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) die Arbeiten ihres jährlichen Fotografenworkshops.


Kontakt

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstr. 14-16, 53115 Bonn

Tel. +49 (0) 228 / 2070 - 0, Fax +49 (0) 228 / 2070 - 299

Öffnungszeiten Museum

DI bis FR, SO und Feiertag 11 - 18,

SA 13 - 18 Uhr, MO geschlossen

Gruppenführungen für Schulklassen ab 10 Uhr möglich

Öffnungszeiten Bibliothek

MO bis FR 8 - 16 Uhr